Wolfhard Schlosser

Prof. Dr. Wolfhard Schlosser

Ruhr-Universität Bochum
Bochum
Deutschland

Eintrag bei Wikipedia

Vor  seiner Emeritierung im Jahr 2005 war der Astronomieprofessor Wolfhard Schlosser über Jahrzehnte an der Ruhr-Universität Bochum tätig. Er war u.a. Projektleiter und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Zweiten Deutschen Spacelab-Mission und ESA-Beauftragter für die Internationale Raumstation (ISS). Zudem beschäftigt er sich intensiv mit dem Thema Archäoastronomie, über das er gemeinsam mit unserem Autor Jan Cierny ein Buch verfasste (»Sterne und Steine. Eine praktische Astronomie der Vorzeit.«, erschienen 1996 bei WBG Darmstadt und 1997 bei Theiss). Seine Expertise auf diesem Gebiet brachte auch für die wissenschaftlichen Untersuchungen der Himmelsscheibe von Nebra neue Erkenntnisse.

Wolfhard Schlosser hat 1 Artikel bei Archäologie Online veröffentlicht
Archäoastronomie
Was ist eigentlich Archäoastronomie genau? Welche Quellen und Methoden nutzt diese wissenschaftliche Disziplin? Diesen und weiteren Fragen widmet sich der Übersichtsartikel von Wolfhard Schlosser. Anhand von Beispielen wie der Himmelsscheibe von Nebra, dem Sonnenobservatorium von Goseck und dem wikingerzeitlichen Kompass von Uunartoq werden die Möglichkeiten und Grenzen der Archäoastronomie erläutert.
12.10.2007
ArchäoastronomieGesellschaftUr- & Frühgeschichte
Lesen
Finanzierung dieser Seiten in 2018
  • 100%
    80%
    60%
    40%
    20%
    0%
  • 4500
    Kosten
    68,8%
    3098 € finanziert