Ines Balzer

Dr. Ines Balzer

Deutsches Archäologisches Institut
Rom
Italia

Ines Balzer magistrierte 1995 an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen zu dem Thema "Das Tor G des Oppidum Heidengraben bei Grabenstetten: Die Grabungen 1976 und 1981" und promovierte ebenfalls dort 2004 über die "Chronologisch-chorologische Untersuchung des späthallstatt- und frühlatènezeitlichen 'Fürstensitzes' auf dem Münsterberg von Breisach (Grabungen 1980-1986)"

Derzeit arbeitet sie in einem Schwerpunktprogramm der DFG über frühkeltische Fürstensitze.

Ines Balzer hat 2 Artikel bei Archäologie Online veröffentlicht
Schon der Untertitel macht neugierig: Kelten auch an der Nordsee? Nachdem Keltenausstellungen der letzten 15 Jahren die Highlights aus Gräbern und Siedlungen zum Thema hatten, Kelten sogar bis in die Urnenfelderzeit zurückverfolgt worden sind, ist dies ein ganz neuer Aspekt der deutschsprachigen Buch- und Ausstellungslandschaft.
25.08.2008
Das keltische »Fürstengrab« von Hochdorf bei Stuttgart
Eine etwas andere Reportage... - von Ines Balzer M.A.
01.09.2000
EisenzeitFürstengräber
Lesen
Finanzierung dieser Seiten in 2018
  • 100%
    80%
    60%
    40%
    20%
    0%
  • 4500
    Kosten
    68,8%
    3098 € finanziert