Video:
Tall Zira'a, späte Bronzezeit

Eine 3D-Rekonstruktion des bronzezeitlichen Siedlungshügels Tall Zira'a in Jordanien. Ausgehend von den Befunden der laufenden Grabungsarbeiten durch Prof. Dieter Vieweger und basierend auf photogrammetrischen und geophysikalischen Untersuchungen des Gesamtareals entstand zunächst eine Rekonstruktion des möglichen Stadtplanes, der ein gesamtheitliches Bild von der Besiedlung des bronzezeitlichen Hügels zulässt. Die Herleitung von Stadtmauerring, Wohnbebauung und Sonderbauwerken wie Tempel und Palast beruht auf typologischen Rückschlüssen aus gesicherten Referenzen der Region und Epoche. Aufgrund der Konstruktionsmaße des ausgegrabenen Abschnittes der Kasemattenmauer und des angrenzenden Turmes lassen sich die vertikalen Dimensionen dieser Bauwerke realistisch schätzen. die Zinnenform, Ornamentik und weitere formale Aspekte wurden analog zu anderen Anlagen im palästinischen und mesopotamischen Raum modelliert. Eine Arbeit von archimetrix für das Deutsche Evangelische Institut für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes (DEI), zugleich Forschungsstelle des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI). (01:56)

Dauer: 01:56
04.03.2011
An einer archäologischen Ausgrabung teilnehmen

Sie wollten schon immer mal selbst bei einer archäologischen Ausgrabung mitmachen?

Erfüllen Sie sich Ihren Traum
Sie unterstützen damit ganz nebenbei auch noch das Projekt »Archäologie Online« und ein Forschungsprojekt Ihrer Wahl.
Wie das geht können Sie hier nachlesen.