cats – von Säbelzahnkatzen und Stubentigern

05.07.2019 - 12.01.2020

Archäologisches Landesmuseum Brandenburg
Neustädtische Heidestr. 28
14776 Brandenburg
Deutschland

Foto: © Philigran Studio

»cats – von Säbelzahnkatzen und Stubentigern« wirft einen Blick auf die lange gemeinsame Beziehung von Katze und Mensch. Der sensationelle Knochenfund einer Säbelzahnkatze aus Schöningen (Niedersachsen) beweist, dass die frühen Menschen aus der Altsteinzeit dieser Raubkatze tatsächlich noch vor 300.000 Jahren begegnet sind.

Über noch heute lebende Großkatzen schlägt die Ausstellung einen Bogen zur wechselvollen Geschichte unseres liebsten Begleiters. Das weltweit einzige aufgebaute Skelett einer europäischen Säbelzahnkatze ist ebenso wie die Vielfalt der heutigen wilden Katzenwelt zu bestaunen. Unterschiedlichste Exponate bezeugen die religiöse Verehrung, Zuneigung aber auch Unwissenheit und Hass gegenüber Katzen von der Antike bis in die Gegenwart. Erleben Sie wahre Verehrung von Katzen in Form altägyptischer Mumien, abergläubische Katzenverfolgung im Mittelalter und wie wir unsere »Stubentiger« von heute verstehen. Interaktionsstationen laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Die tierisch lebensnahen Illustrationen des Künstlers Mauritio Anton vermitteln zudem ein beeindruckendes Bild ausgestorbener Raubkatzen.

Homepage mit weiteren Informationen