Sonderausstellung »100.000 Jahre Sex« in Dresden wird verlängert

 

Die Sonderausstellung »100.000 Jahre Sex« im Japanischen Palais konnte bereits über 15.000 Besucher zählen. Nun wird sie nach einer Umbauphase verlängert.

Nachrichten durchblättern

 

Nach Ablauf der regulären Spielzeit am 8.1.2006 wird die Ausstellung aufgrund der Baumaßnahmen im Japanischen Palais umgestellt und dann vom 20.1. - 23.4.2006 weiter zu sehen sein - nun im Nordflügel des Museums.

Auch die attraktive Rahmenveranstaltung "Geschichte(n)lust" mit Katrin Jung und Peter Degenkolb wird fortgesetzt. Die neuen Termine werden demnächst bekannt gegeben.

 

Quelle: Landesmuseum für Vorgeschichte

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben