Neuer Stadt- und Kreisarchäologe in Fulda

Seit Anfang September diesen Jahres ist Dr. Frank Verse im osthessischen Fulda als Stadt- und Kreisarchäologe tätig.

Nachrichten durchblättern

Frank Verse studierte an der Universität Münster und verfasste seine Magisterarbeit über die "Burg" bei Dietzhölztal-Rittershausen im Lahn-Dill-Kreis (Hessen). Danach promovierte er über "Die Keramik der älteren Eisenzeit zwischen Rhein und Werra".

Seine bisherigen Tätigkeiten umfassten die Leitung einer mehrjährigen Ausgrabung eines eisenzeitlichen Siedlungs- und Bestattungsplatzes und eines mittelalterlichen Gewerbeareals bei Haiger (ebenfalls Lahn-Dill Kreis), Redaktionstätigkeiten am Landesamt für Denkmalpflege Hessen in Wiesbaden und bei dem Editionsunternehmen "Prähistorische Bronzefunde (PBF)" in Frankfurt/Main sowie die Aufarbeitung verschiedener Altgrabungen in Westfalen.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben