Neuer Masterstudiengang "Geo- und Feldarchäologie" an der HTW Berlin

Zum Sommersemester 2010 startet der von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin zusammen mit der Universität Potsdam angebotene Masterstudiengang (MA) "Geo- und Feldarchäologie".

Nachrichten durchblättern
Screenshot Website

Die Zusammenführung von Feldarchäologie und Geowissenschaften in einem Studiengang wird in Deutschland erstmalig angeboten. Der weite Bereich der an GIS angelehnten archäologischen Informationsysteme, aber auch der Schutz von archäologischen Fundstätten in Verbindung mit Landschaftsökologie sowie die Verzahnung von feldarchäologischer und geoarchäologischer Feldarbeit stellt eine bisher weder für Ausgrabungsingenieure und Restauratoren, noch Archäologen oder Geowissenschaftler angebotene Vertiefung dar. Das Angebot umfasst u.a. Module zu Prospektionsmethoden, Site- und Projektmanagement, Ausgrabungen und Fundbergung, 3D-Dokumentation und Geographische Informationssysteme.

Wer von Anfang an dabei sein will, muss sich sputen: Bewerbungsschluss für das SoSe 2010 ist der 10. Dezember 2009.

Informationen zum Studiengang gibt's hier: http://krg.htw-berlin.de/allgemeines/140.html

Übersicht der angebotenen Module (PDF)

Kommentare (2)

  • Stallmann
    Stallmann
    am 08.04.2010
    Hallo,

    ich möchte kurz anfragen ob ein "Seiteneinstig" noch möglich wäre. Ich habe an unterschiedlichen Ausgrabungen teilgeommen.

    Mit freundlichen grüßen Roger Stallmann
  • Arne Weiser
    Arne Weiser
    am 23.06.2010
    ....sorry für die späte Antwort......

    Grundsätzlich ja, aber für Details kurz bei Herrn Prof. Dr. Kohlmeyer anrufen (siehe WebLink)

Neuen Kommentar schreiben