Neuer Bezirksarchäologe für den Rheingau-Taunus-Kreis

In der bodendenkmalpflegerischen Betreuung des Rheingau-Taunus-Kreises haben sich personelle Veränderungen ergeben. Seit dem 1. Juni 2011 ist Thomas Becker M.A. für diesen Kreis als Bezirksarchäologe zuständig.

Nachrichten durchblättern
Der neue Bezirksarchäologe im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen: Thomas Becker M.A.
Der neue Bezirksarchäologe im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen: Thomas Becker M.A.

Er übernimmt diese Aufgabe von Dr. Guntram Schwitalla, der dafür den Stadtkreis Frankfurt als Bezirksarchäologe betreut. Thomas Becker leitet bereits seit 2008 bei der hessischen Landesarchäologie das Sachgebiet Limes, dass für die denkmalpflegerische Betreuung des 153 km messenden hessischen Abschnitts des UNESCO-Welterbes zuständig ist. Becker studierte Provinzialrömische Archäologie und hat in seinem beruflichen Werdegang schon Erfahrungen in verschiedenen denkmalpflegerischen Bereichen sammeln können. U. a. war er in Baden-Württemberg von 2000 bis 2002 für die Aufnahme des dortigen Abschnitts für den Antrag zum UNESCO-Welterbe zuständig, absolvierte in der Bodendenkmalpflege beim Landschaftsverband Rheinland ein wissenschaftliches Volontariat und arbeitet im Anschluss an einem dreijährigen Inventarisationsprojekt mit. Thomas Becker nimmt die zusätzliche Aufgabe innerhalb der hessenARCHÄOLOGIE als wissenschaftlicher Mitarbeiter auf einer Teilzeitstelle wahr.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben