Das menschliche Umweltverhalten in Vergangenheit und Gegenwart

Eine fachübergreifende Tagung zum Thema "Umweltverhalten in Geschichte und Gegenwart - Vergleichende Ansätze aus Geistes- und Naturwissenschaften" findet vom 30. Juni bis 2. Juli 2006 am Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters der Universität Tübingen statt.

Nachrichten durchblättern

 

Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Klima- und Umweltveränderungen sind Fragen zum Umgang des Menschen mit den ihn umgebenden natürlichen Ressourcen und den soziokulturellen Traditionen oder naturräumlichen Bedingungen, die zu bestimmten Verhaltensweise führen ein fester Themenbereich innnerhalb der Wissenschaften geworden. Allerdings wird dieser Bereich in unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen diskutiert, die sich untereinander aber kaum austauschen.

Die Tagung ist Teil des von Dr. Thomas Knopf geleiteten Projekts "Das menschliche Umweltverhalten - eine Synthese archäologischer, naturwissenschaftlicher und ethnographischer Untersuchungen", mit dem er versucht gerade das Spektrum derjenigen Fächer zusammenzubringen, die sich mit diesem Themenkomplex beschäftigen. Neben Wissenschaftlern der Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters werden Ethnologen, Historiker, VertreterInnen der Primatenforschung, der Geographie, Psychologie, Soziologie, Politik-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaft sowie der Ethik anwesend sein.

Das Programm der Tagung im Internet:

www.uni-tuebingen.de/ufg/umwelttagung.htm

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben