Burg Scharzfels erwacht zu neuem Leben

Im Rahmen eines Projektes wurde die Burg Scharzfels bei Bad Lauterberg im Harz digital rekonstruiert und ihre Geschichte interaktiv erlebbar umgesetzt. Das fotorealistische Modell der Burganlage, das ihren Zustand um 1700 zeigt, ist am Computer, auf dem Smartphone oder Tablet, mittels Virtual-Reality-Brille und in einem zehnminütigen Dokumentarfilm zu erkunden und mit vielen audiovisuellen Informationen zur Anlage versehen.

Burg Scharzfels (3D-Rekonstruktion)
3D-Modell der Burg Scharzfels (Screenshot). Virtuelle Rekonstruktion von ARCHAEOLOGICA

Auf der Basis hochauflösender Laserscandaten des Terrains wurde zunächst von einem Team der Firma ARCHAEOLOGICA aus Historikern, Archäologen und 3D-Künstlern unter der Leitung von Fabian Dittmann ein dreidimensionales digitales Geländemodell des Burgberges erstellt, um moderne landschaftliche Veränderungen bereinigt und - nach Auswertung von weiteren Messdaten, Satellitenbildern und historischer Konstruktionspläne unter anderem aus dem Hauptstaatsarchiv Hannover sowie einiger älterer Illustrationen und Stiche der Burg - die ehemaligen Standorte der Gebäude auf dem Burgberg bestimmt. Aus historischen Texten konnte aus der Dokumentation vieler Umbaumaßnahmen, die die Burg in ihrer 700-jährigen Geschichte durchlief, ein Zeitpunkt (um 1700) recherchiert werden, zu dem die Burg am wahrscheinlichsten zeitgleich die rekonstruierten Gebäudeteile in einem funktionsfähigen Zustand aufwies. Da es nur wenige zeitgenössische Abbildungen der Burg gibt, wurden ergänzend zur Bestimmung von architektonischen Details einige bauartbedingt und entstehungsgeschichtlich vergleichbare Festungen und Schlösser der Region analysiert und plausible Merkmale, die nicht detailliert für die Burg Scharzfels dokumentiert waren, in die Rekonstruktion eingearbeitet.

Ziel dieses Projektes ist es, die große geschichtliche Bedeutung dieser Burganlage mit modernen Medien zu vermitteln und damit letztendlich auch den Fremdenverkehr in der Region zu fördern. An der Burg Scharzfels selbst weist seit heute eine entsprechende Ausschilderung auf dieses spezielle Angebot hin.

In diesem zehnminütigen Video wird die virtuelle Rekonstruktion der Burg Scharzfels auf »traditionellere« Weise vorgesetellt.

Blog-Beiträge durchblättern

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Newsletter abonnieren
Mit unserem kostenlosen Newsletter können Sie sich regelmäßig alle aktuellen Infos von Archäologie Online bequem in Ihr Postfach senden lassen.
Geben Sie dazu einfach hier Ihre e-Mail-Adresse ein:
Informationen zur Protokollierung Ihrer Anmeldung, der statistischen Auswertung sowie Abbestellmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.