DGUF-Tagung 2019: Die Selbstorganisation von Archäologie. Rollen und Bedürfnisse, Verantwortlichkeiten und Legitimierungen

20.06.2019 - 23.06.2019

Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig
Adenauerallee 160
53113 Bonn
Deutschland

DGUF

Die Jahrestagung 2019 markiert das 50-jährige Bestehen der Deutschen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte (DGUF), die im Oktober 1969 in Bonn gegründet wurde. Neben dem Jubiläum steht vor allem die kritische Debatte der Rollen, Bedürfnisse und Verantwortlichkeiten in der deutschen Archäologie im Fokus der Tagung.

Am ersten Tag der Veranstaltung gibt es einen Rückblick auf die Gründung der DGUF, eine Bilanz der Wirkungsgeschichte und Perspektiven für die künftige Arbeit in der Archäologie. Abends findet dann eine Feier statt, an der auch viele Gründer und frühe Aktivisten teilnehmen werden.

Am Freitag finden im Anschluss an die Vorträge und Diskussionen die Verleihungen des Deutschen Archäologiepreises und des Deutschen Studienpreises statt.

Tagungsprogramm (PDF)

Die schriftliche Anmeldung (inkl. Überweisung der Tagungsgebühr) muss bis zum 7. Juni 2019 erfolgt sein. Nach diesem Datum ist nur noch eine Anmeldung vor Ort möglich (10 Euro Aufschlag auf die Tagungsgebühr).
Die Anmeldung zur Abendveranstaltung »50 Jahre DGUF« ist nach dem 31. Mai nicht mehr möglich.
Details zur Anmeldung

Homepage mit weiteren Informationen