Deutschland

Linkseite der Geschichtszeitschrift DAMALS Sprache: deutsch

Vor 10.000 Jahren lebten Menschen genau dort, wo heute die Wellen der Ostsee rauschen. Jäger und Sammler der Steinzeit konnten noch zu Fuß nach Skandinavien gelangen. Ein Forscherteam aus Geowissenschaftlern, Biologen, Klimatologen und Archäologen begibt sich auf Spurensuche: Wie entstand die Ostsee? Eine Serie von derzeit zwölf 3-minütigen Videos über das DFG-Projekt "Sinking Coasts" - SINCOS. Sprache: deutsch

Die Lederfunde auf der renaissancezeitlichen Burg Binsfeld, Kreis Düren Sprache: deutsch

Die Inschriften des Deutschen Sprachraumes in Mittelalter und Früher Neuzeit (bis 1650) sollen in diesem Projekt der Göttinger Akademie der Wissenschaften via Internet Forschern und Interessierten in einer kommentierten Edition zugänglich gemacht werden. Gegenüber der gedruckten Ausgabe der »Deutschen Inschriften« ist die Online-Version um zahlreiche zusätzliche Bilder erweitert worden und erlaubt auch eine Volltextsuche. Sprache: deutsch

Ergebnisse der europaweiten Studie zur beruflichen Situation von Archäologen, Bericht für Deutschland (erschienen Ende September 2008). Sprache: deutsch

Aus der Vogelperspektive und mit der Taucherbrille entdecken Archäologen immer wieder neue Überreste der Vergangenheit. SPIEGEL ONLINE hat Bilder von der faszinierenden Arbeit der Altertumsforscher zusammengestellt. Beitrag vom 9.12.2001. Sprache: deutsch

Linksammlung zu archäologischen Ressourcen in Deutschland. Sprache: englisch

Einen großen Teil ihrer Erkenntnisse verdanken die Archäologen der Tatsache, dass immer wieder großartige archäologische Funde per Zufall ans Tageslicht kommen. Zum Beispiel beim Abbau mineralischer Rohstoffe wie Kies und Sand. - Der Industrieverband Steine und Erden stellt vier ausgwählte archäologische Funde kurz vor: Homo Heidelbergensis, ein Mammut und einen Waldelefanten sowie einen Schatzfund des 2./3. Jahrhunderts aus dem Rhein. Sprache: deutsch

Durch den Einsatz moderner geophysikalischer Methoden entwickelt sich die Archäologie zur Hightech-Wissenschaft. Helmut Becker, Leiter des Referats "Luftbildarchäologie und archäologische Prospektion" beim Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege (BLfD) sprach mit SPIEGEL ONLINE über archäologische Entdeckungen ganz ohne Grabungen, das Zerstörungswerk der Schatzräuber und die Gefahren des Archäologen-Alltags. Interview vom 9.12.2001. Sprache: deutsch

Das Haus der Bayerischen Geschichte stellt das didaktische Kartenmaterial aus seinen Ausstellungen für die nichtkommerzielle Schul- und Bildungsarbeit ins Internet. Nach einer Registrierung können Karten in unterschiedlichen Auflösungen in einem Konto gesammelt und als Zip- oder Multimediadateien mit Zoomfunktion heruntergeladen werden. Im kommenden Ausbaustadium sollen die Benutzer die Möglichkeit erhalten, interaktive Karten zu bearbeiten. Sie können dann selbständig Fundpunkte, Orte usw. eintragen. Sprache: deutsch