Kommentare zum Eintrag

Eine von der EU geförderte mehrsprachige Datenbank zu reich ausgestatteten Gräbern der Bronze- und älteren Eisenzeit in Europa (ca. 2400/2300 - 480/450 v.Chr.) mit verschiedenen Suchoptionen und umfangreicher Bibliographie. Sprachen: deutsch, englisch, italienisch

Tomba Nr. 1? 1 von 5 Sternen

Bei mehrmaligen Besuchen bei Archäologie Online stelle ich immer wieder mit einer gewissen Verwunderung fest, daß Tomba I immer noch die Hitparade anführt. In der Hoffnung Tomba I könnte sich seit meinem letzten Besuch zum Positiven verbessert haben (und damit eine entsprechende Wertung rechtfertigen), stelle ich immer wieder enttäuscht fest, daß die Seite nach wie vor mehrere Minuten benötigt um eine äußerst unattraktiv gestaltete Titelseite aufzubauen, die auf manchen Systemen erst gar nicht zu funktionieren scheint, um schließlich zwar die Auswahl mehrerer Sprachen zu bieten, aber offensichtlich keinerlei Bedienerführung. Wie kommt es also, daß diese Seite die Top-Wertung immer noch anführt, gibt es hier möglicherweise irgendwelche Qualitäten, die dem normalen User verborgen bleiben, oder einfach einen sehr eifrigen Webmaster?

Kommentar von: Sofie Maler, Dez 19 2002 12:00AM

56 von 64 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich
Finden Sie diesen Kommentar hilfreich?