Epochen & Kulturen

Homepage der Macquarie Ancient History Association. Die Gesellschaft ist an die Macquarie University in Sydney angeschlossen und richtet sich mit ihrem Angebot an alle Geschichts- und Archäologiebegeisterten. Sprache: englisch

Sehr spannende Veröffentlichungsreihe im Rahmen des Sonderforschungsbereiches »Manuskriptkulturen in Asien, Afrika und Europa« an der Universität Hamburg, in der monatlich auf allgemein verständliche Weise eine Handschrift aus unterschiedlichen Regionen der Welt und unterschiedlichen Epochen vorgestellt wird. Sprachen: deutsch, englisch

Basierend auf früheren Forschungsprojekten sucht der SFB »Manuskriptkulturen in Asien, Afrika und Europa« an der Universität Hamburg nach universellen Merkmalen und Kategorien, um Manuskripte oder sog. Manuskriptkulturen überregional und diachron vergleichen zu können. Die Homepage erläutert die Strukturen und Einzelprojekte, präsentiert aktuelle Nachrichten aus dem Sonderforschungsbereich und biete einige seiner Schriftreihen als PDF-Dateien zum Herunterladen an. Sprachen: deutsch, englisch

Digitaler Atlas der Antike. Man kann sich in die Karten hereinzoomen und einen Ansichtszeitraum beliebig einstellen. Die Karten sind bisher noch nicht vollständig, werden aber erweitert. Sprache: englisch

Die Onlineausstellung »Menschen|Tun|Dinge« ist Teil eines Ausstellungsprojektes, das von Teilnehmern des Frankfurter ethnologisch-archäologischen Graduiertenkollegs »Wert und Äquivalent« konzipiert und durchgeführt wurde. Durch die vier Themenbereiche »Produktion und Gebrauch«, »Tradition und Wandel«, »Landschaft und Urbanisierung« sowie »Wirtschaft und Verwaltung« werden die wechselseitigen Beziehungen von Menschen und Dingen in unterschiedlichen Kulturen und Epochen dargestellt. Sprache: deutsch

Linkverzeichnis zu verschiedenen archäologischen Themen mit Schwerpunkt Klassischer Archäologie / Antike und Vorderasien / Ägypten Sprache: deutsch

Mitteleuropäische Zeitleiste. Aufgeführt werden archäologische & geologische Zeitstufen - schön zur Übersicht, aber ohne weiterführende Informationen. Sprache: deutsch

Das portugiesische Archäologische Nationalmuseum in Lissabon nutzt das Portal »GoogleArts&Culture« um neben einem virtuellen Rundgang und einigen ausgewählten Artefakten aus der Sammlung auch vier Onlineausstellungen zu präsentieren. Sprache: englisch

Die britische Homepage »Museum Crush« präsentiert wöchentlich herausragende oder kuriose Funde und Objekte aus diversen britischen Museen. Neben anderen findet sich dort auch die Rubrik Archäologie. Sprache: englisch

Die fünf Häuser der »Museumsinsel Berlin« präsentieren sich recht aufwändig auf der Plattform »GoogleArts&Culture«. Neben zahlreichen einzelnen Artefakten wie z.B. der Berliner Goldhut oder das Ischta-Tor, die in 3D erkundet werden können, finden sich noch eine Unmenge an virtuellen Führungen sowie kurze und sehr gut Präsentationen zu einzelnen Kunstwerken. Sprache: deutsch