11.12.2017 - 10:14:24

Von A bis Z

Alphabetisches Register
Für den schnellen Überblick: Das Schlagwortverzeichnis der Artikel und Rezensionen (nur für Clubmitglieder)
Nachrichten > Ausgrabungen

Kunstwerke aus der Eiszeit

Kategorie: Ausgrabungen
18.12.2003 -   Christoph Steinacker

Prof. Nicholas Conard vom Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Tübingen stellt in der aktuellen Ausgabe von Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterNature drei neue Funde eiszeitlicher Kunst vor

, die bei Ausgrabungen unter seiner Leitung in der Höhle "Hohle Fels" bei Schelklingen auf der Schwäbischen Alb gemacht wurden. Die drei Skulpturen aus Mammutelfenbein, ein Pferdekopf, ein Wasservogel und ein kleiner Löwenmensch, sind älter als 30.000 Jahre und zählen damit zu den ältesten Kunstwerken der Menschheit. Sie sind ein weiterer Beleg dafür, dass in dieser Zeit die Region an der oberen Donau ein Zentrum der kulturellen Entwicklung des anatomisch modernen Menschen war.