24.11.2014 - 20:58:23

Von A bis Z

Alphabetisches Register
Für den schnellen Überblick: Das Schlagwortverzeichnis der Artikel und Rezensionen (nur für Clubmitglieder)
Nachrichten > Personalia

Dr. Sabine Wolfram wird Leiterin des »Archäologischen Landesmuseums Sachsen«

Kategorie: Personalia
23.03.2012 -   Dr. Christoph Heiermann, LfA / CS

Die zukünftige Leiterin des »Archäologischen Landesmuseums Sachsen« wurde am Mittwoch, den 21.3.2012 anlässlich einer Pressekonferenz in Chemnitz durch die Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Prof. Dr. Sabine von Schorlemer, der Öffentlichkeit vorgestellt.

Dr. Sabine Wolfram (li.) und Staatsministerin Prof. Dr. Sabine von Schorlemer besichtigen gemeinsam die Umbauarbeiten im ehemaligen Kaufhaus Schocken, dem zukünftigen Sitz des Museums (© Dr. Christoph Heiermann, Landesamt für Archäologie)

Dr. Sabine Wolfram (li.) und Staatsministerin Prof. Dr. Sabine von Schorlemer besichtigen gemeinsam die Umbauarbeiten im ehemaligen Kaufhaus Schocken, dem zukünftigen Sitz des Museums (© Dr. Christoph Heiermann, Landesamt für Archäologie)

Frau Dr. Wolfram studierte Ur- und Frühgeschichte, Archäobotanik und Skandinavistik in Göttingen und Sheffield/GB von 1979 – 1985 und nahm an zahlreichen Ausgrabungen im In-und Ausland teil. Im Anschluss an das Studium arbeitete sie fünfzehn Jahre für die Museen der Stadt Hanau. Im Rahmen ihrer Tätigkeit baute sie die archäologische Dauerausstellung im Museum Schloss Steinheim auf und entwickelte für das Haus ein museumspädagogisches Konzept. Der von ihr für das Museum mitkonzipierte Film "Unter römischer Herrschaft" gewann 1994 den Großen Preis des Internationalen Archäologiefilmfestivals Cinarchea in Kiel. Mit Großveranstaltungen, wie den Tagen der offenen Tür unter wechselndem Motto und den Hessischen Archäologiemessen, machte sie das Museum weithin bekannt und anerkannt.

Nach ihrem Weggang aus Hanau arbeitete sie als freie Kuratorin und Projektmanagerin für das Landesmuseum für Natur und Mensch (Oldenburg), promovierte an der Universität Frankfurt und nahm 2006 eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Ur- und Frühgeschichte der Universität Leipzig an. Seit 2009 ist sie in einem gemeinsamen Forschungsprojekt des dortigen Lehrstuhls und des Landesamtes für Archäologie Sachsen tätig.

Frau Dr. Wolfram zeigte sich zuversichtlich, dass das neue Landesmuseum mit seiner innovativen Dauerausstellung und spannenden Sonderausstellungen auch über Sachsen hinaus Ausstrahlungskraft gewinnen werde. Sie wird ihre Stelle Anfang April antreten.

Kommentare

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

* - Pflichtfeld