20.09.2017 - 22:02:15

Von A bis Z

Alphabetisches Register
Für den schnellen Überblick: Das Schlagwortverzeichnis der Artikel und Rezensionen (nur für Clubmitglieder)
Nachrichten > Studium

Die Hanse online entdecken

Kategorie: Studium
15.10.2014 -   FH Lübeck / AB

Nach dem großen Erfolg des HanseMOOCs im vergangenen Frühling und Sommer kehrt der videobasierte Online-Kurs nun in überarbeiteter Form zurück. Das kostenlose Online-Angebot richtet sich an ein breites Publikum: Vom Laien bis zum Akademiker kann jeder erfahren, wie der mittelalterliche Städtebund zur größten Handelsmacht seiner Zeit aufstieg.

MOOCs (Massive Open Online Courses) sind offene Kurse im Internet, an denen alle Interessierten teilnehmen können. Eine akademische Vorbildung ist nicht erforderlich. In der Neuauflage des HanseMOOC, der am 6. Oktober begann, erhalten Interessierte Einblicke in archäologische Themen wie grundlegende Erschließungs- und Grabungstechniken. In insgesamt acht wöchentlichen Lektionen führen Experten aus Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft durch den Kurs. Exkurse zum Leben im Mittelalter, der Sonderstellung der Lübecker Kaufmannschaft u.v.m. machen das Format kurzweilig und unterhaltsam.

Die Teilnehmer können Julia Seidl und ihr Team auf einer abwechslungsreichen Reise über Marktplätze, durch Kirchen und Grabungsstätten begleiten. Ute Drews, Leiterin des Wikinger Museums Haithabu, berichtet wie bereits die Wikinger den Handelsraum der Ostsee erschlossen und darüber hinaus Geschäftsbeziehungen in der ganzen Welt pflegten. Dr. Matthias Hüls, Leiter des Leibniz Labors für Altersbestimmung und Isotopenforschung Kiel, erklärt wie das Alter organischer Materialien mit Hilfe der Radiokohlenstoffdatierung ermittelt werden kann. Prof. Rolf Hammel-Kiesow berichtet wie von Lübeck ausgehend die Geschicke des Städtebundes gelenkt wurden. Insgesamt teilen vierzehn Fachleute ihr Fachwissen in diesem Online-Kurs.

Mit rund 2.000 Teilnehmenden war der kostenlose und zulassungsfreie HanseMOOC von April bis Mai 2014 bereits sehr erfolgreich. Zur Wiederholung des Kurses auf iversity.org wurden neue Aufgaben entwickelt sowie die Struktur der Lerneinheiten überarbeitet.