22.05.2015, 16:32
Druckversion dieser Seite anzeigen

Computeranwendungen

Kategorien

Links

Seiten: [<<] [<] 1 2 3 4 5 6 7 [>] [>>]
Das »International Journal of Heritage in the Digital Era« ist ein vierteljährlich erscheinendes Journal (peer revied), dessen Schwerpunkt auf dem Einsatzbereich digitaler Techniken und Medien in Archäologie, Denkmalpflege etc. liegt.

Sprache: englisch

22 Hits
seit dem 25.04.2013
iTacitus ist ein europäisches Forschungsprojekt (gefördert von September 2006 bis Juli 2009). Innerhalb des Projektes wurden die Möglichkeiten erforscht mit Hilfe computergestützter Technologien (Augmented reality, Interaktive Routenplanung und geobasierte Informationen) den Kultur-Tourismus zu fördern.

Sprache: englisch

22 Hits
seit dem 05.02.2010
Das Ziel von kulturerbe-digital.de ist es, Hilfestellung für aktuelle Digitalisierungsprojekte zu geben, Vernetzung zu ermöglichen und Erfahrungen aus abgeschlossenen Digitalisierungsvorhaben zugänglich zu machen. »kulturerbe-digital.de« ist ein Projekt der EUBAM-Arbeitsgruppe (Interministerielle Bund-Länder-Arbeitsgruppe zu Europäischen Angelegenheiten für Bibliotheken, Archive, Museen und Denkmalpflege).

Sprachen: deutsch, englisch, französisch

20 Hits
seit dem 01.08.2014
Homepage des Labors an der North Dakota State University , in dem u.a. Funde dreidimensional eingescannt werden. Das Ergebnis ist eine hochauflösende 3D-Darstellung der Objekte, die von allen Seiten und in verschiedenen Vergrößerungsstufen betrachtet werden können.

Sprache: englisch

119 Hits
seit dem 15.02.2002
NESPOS (Neanderthal Studies Professional Online Service) ist die erste weltumspannende wissenschaftliche Datenbank zur frühen Menschheitsgeschichte. In ihr werden alle wichtigen Daten rund um Neanderthalerfunde und Fundstellen gespeichert. Weiters beinhaltet sie 3D-Bilddaten wie beispielsweise CT-Scans, Oberflächen-Scans und hochauflösende Fotos von Humanfossilien und Artefakten. In den Programmen ArteCore und GeoCore, die speziell für NESPOS programmiert wurden, können die Funde geöffnet und bearbeitet werden. Der Zugang zu allen Funktionen ist nur für Wissenschaftler und Studenten der Fachgebiete Anthropologie, Archäologie oder verwandter Fächer möglich.

Sprache: englisch

204 Hits
seit dem 10.08.2007
Unregelmässig erscheinender Newsletter, der sich mit dem Einsatz der Extensible Markup Language (XML) in der Archäologie beschäftigt.

Sprache: englisch

40 Hits
seit dem 02.11.2007
Vorstellung eines fundplatzübergreifenden Aufnahmesystems für neolithische Keramik aus dem nördlichen Mitteleuropa (Ertebølle, Trichterbecherkultur, Einzelgrabkultur, Glockenbecherkultur), das die Vergleichbarkeit von Funden zwischen verschiedenen Fundplätzen erleichtern soll.

Sprache: deutsch

96 Hits
seit dem 10.07.2009
Mit der frei zugänglichen Datenbank »OpenAtlas« können archäologische Sites, Objekte, Personen und Quellenangaben erfasst, ausgewertet und in GIS eingebunden werden. Die an der Universität Wien programmierte, auf dem CIDOC-CRM Datenmodell basierende Datenbank wird auf der Homepage umfassend erläutert.

Sprache: englisch

51 Hits
seit dem 14.11.2014
OpenInfRA ist ein webbasiertes Informationssystem zur Dokumentation und Publikation archäologischer Forschungsprojekte. Da die Forschungsergebnisse von Feldforschungen häufig nicht nachhaltig gesichert, veröffentlicht und vernetzt sind, soll dieses Informationssystem entwickelt und für die archäologischen Fächer und die Bauforschung frei zur Verfügung gestellt werden, sowohl für Projekte an Universitäten, Museen, Akademien, dem DAI und anderen Institutionen als auch für ausländische Kooperationspartner.

Sprache: deutsch

10 Hits
seit dem 09.08.2013
Das EU-geförderte Projekt Planets beschäftigt sich mit der Langzeitarchivierung kultureller und wissenschaftlicher Daten.

Sprache: englisch

15 Hits
seit dem 06.11.2009
Seiten: [<<] [<] 1 2 3 4 5 6 7 [>] [>>]